Oldtimertreffen - WIR SIND TIDDISCHE

Wir sind Tiddische
Direkt zum Seiteninhalt
2. Oldtimertreffen & 1. Frauenbrunch 15.09.2018

Bereits am Freitag den 14.09.18 wurden für das Tiddischer Oldtimertreffen Vorbereitungen getroffen.
Um eine optimale Beschallung zu garantieren, wurden Kabel verlegt, die hintereinander eine Strecke von Tiddische nach Hoitlingen ergeben würden.
HIER <--- einige Bilder dazu


Samstagmorgen
Das Wetter sah noch vielversprechender aus, als es  bereits zu erwarten war.
Um kurz vor halb acht trafen sich Helfer, Planer, sowie Techniker Christian Ortmüller und Jürgen Engelhardt, um den Ausstellungsplatz bis zum Start fertig vorzubereiten.
Schnell wurde die Hüpfburg aus Berfeld und der Getränkewagen aufgestellt.
Während einige Helfer damit beschäftigt waren, Orientierungsschilder für die anreisenden Aussteller im Dorf zu platzieren,
wurde im Landhaus Leyer von Renate Leyer schon alles für den Frauen-Brunch vorbereitet.

Die ersten Besucher des Oldtimertreffs trafen schon vor 10 Uhr ein, wunderten sich jedoch, dass noch nicht so viele Fahrzeuge auf dem Gelände zu sehen waren.
Diese hatten eine Anreisezeit ab 10 Uhr vereinbart.
Nach und nach trafen Exponate verschiedenster Kategorien ein.
Obwohl zeitgleich in Gifhorn die erste Oldtimermeile und in Helmstedt ein Sommerfest mit Oldtimertreff stattfanden,
gab es hier jedoch zweifelsohne die schönsten Fahrzeuge zu sehen.
Über den ganzen Tag verteilt, konnten Zuschauer ihr Lieblingsfahrzeug auswählen.
Ab 12:30 Uhr wurden die gesamten Fahrzeuge von Harro Sawall vorgestellt.
Es gab Preise für das schönste Nutzfahrzeug, den schönsten PKW und das schönste Zweirad, sowie die weiteste Anreise.
Diese wurden im Laufe des Nachmittags gekürt.
Für das leibliche Wohl sorgte die Junge Gesellschaft Tiddische
(Mia, Denise, Alessa, Tom, Luna, Leonie, Miriam und Maurice) mit Getränken sowie Kaffee und Kuchen
die der Gem. Chor Tiddische und der Tennisverein Tiddische zubereitet hatte.
Um die Mittagszeit fuhr auch der Food Truck der Firma Petermann aus Ettenbüttel mit deftigen Speisen auf das Gelände.

Zwischen Getränkewagen und Food Truck gab es ein weiteres Highlight.
Ein Golf III Baujahr 95 wurde u. a. von Sven Hanusa nebst Helfern komplett demontiert, um den Zuschauern zu demonstrieren wie so etwas vonstattengeht.
Gegen Mittag traf Special Guest, Liedermacher, Autor und Aktionskünstler Arno Backhaus https://de.wikipedia.org/wiki/Arno_Backhaus  ein.
Dieser erklärte den interessierten Zuschauern anhand des teildemontierten Golfs,
die Verknüpfung zwischen dem genannten Objekt und dem Leben,
sowie das Zusammenspiel Verwertbarkeit und Wertigkeit beider.

Den ganzen Tag über gab es für die Zuschauer kostenlose Kutschfahrten dank Gerhard Förster durchs Dorf,
sowie am späten Mittag Ponyreiten in begleitung der Familie Röhl.
Einige Biker haben sich kurzfristig entschlossen, mit Ihren Oldies,
incl. Besucherkindern und auch Erwachsenen in Ihren Beiwägen eine Spritztour durchs Dorf zu machen.

Gegen Nachmittag wurden dann die ausgestellten Fahrzeuge prämiert.

Platzierung PKW:
1.      EMW 340 - 2
2.      Citroen C4
3.      Skoda 100

Gewinner Zweiräder:

Gewinner Nutzfahrzeuge:

Weiteste Anreise:


Ein Fahrzeug kam aus Bad Lauterberg, dies lief jedoch außer Wertung, da es zum Ausrichterteam gehörte


Der Veranstalter bedankt sich bei:
Autoverwertung Grützmacher
Freiwilligen Feuerwehr Tiddische
Gemeinde Tiddische
Gesangverein Concordia Tiddische
Junge Gesellschaft Tiddische
Landeskirchliche Gemeinschaft Tiddische
Landhaus Leyer
Männernetzwerk des Ohofer Gemeinschaftesverband
Tennisverein Tiddische
den vielen Helfern und natürlich bei allen Gästen






Michael Krupke, 16.09.2018


Galerien weiter unten
(Das Laden der Bilder kann einen Moment dauern)

.




Frauenbrunch im Landhaus Leyer
Special Guest war Hanna Backhaus mit dem Thema “Mach doch, was ich will“ Faires Streiten im Konflikt.

Zurück zum Seiteninhalt