Teichfest 18 - WIR SIND TIDDISCHE

Wir sind Tiddische
Direkt zum Seiteninhalt
Teich- & Lichterfest
am 11.08.2018


Der Aufbau
Wie zu erwarten, hat sich die "Aufbaudelegation" Samstagmorgen viel früher als vereinbart auf dem Festplatz eingefunden.
Während der Getränkewagen bereits stand, wurde mit vereinten Kräften das Festzelt aufgebaut.
Festzeltgarnituren, Beleuchtung Ballon und Getränke wurden schnell positioniert.
Außentheke und Grills waren auch in kurzer Zeit montiert.
Nachdem alles an seinem Platz stand, war erst einmal Siesta angesagt.

Die letzten Vorbereitungen
Gegen 16:00 Uhr fanden sich die ersten Ausrichter der "Jungen Gesellschaft" und des "Gem. Chores Concordia Tiddische"
auf dem Gelände wieder ein, um letzte Vorkehrungen zu treffen.
Während sich die "Junge Gesellschaft" mit dem Getränkewagen vertraut machte, überprüfte der Chor, ob jeder Ton sitzt.
Flammkuchen traditionell und vegetarisch sowie Folienkartoffeln wurden bereitgestellt,
die Grills auf Temperatur gebracht und in den Fritteusen brutzelte schon das Fett.
Alle waren gerüstet für den Startschuß um 18:00 Uhr.

Fast pünktlich begonnen
Um 18:28 Uhr gab es die Begrüßungsrede des "Gem. Chores Concordia" vertreten durch Ines Bachmann und der "Jungen Gesellschaft" vertreten durch Marie-Christin Arndt.

Der "Gem. Chor Concordia" unter der Leitung von Marlit Gross gab zur Einstimmung einige Stücke zum Besten.

Danach ergriff Bürgermeister Wieland Bartels das Wort und begrüßte die Gemeinde.
Unter Anderem erwähnte er den "einzigartigen" Zustand des Dorfteiches mit dem Versprechen, dass sich die Gemeinde dessen annimmt.
Auch die schöne Idee mit dem Spruch auf den Kugelschreibern "Wenn du mich nach dem Paradies fragst, werde ich dir von Tiddische erzählen" blieb nicht unerwähnt.
Diese wurden während der gesamten Zeit gegen eine kleine Spende für weitere Weihnachtssterne im Dorf abgegeben.

Nach der Ansprache wurden Gesangsstücke der "Landeskirchlichen Gemeinschaft Tiddische" unter der Leitung von Jens Röhl vorgetragen.
Begleitet wurden sie von Pastor Arne Christian Sawall am Bass sowie Jens Röhl an der Akustik-Gitarre.
Auch ließ sich die "Volkstanzgruppe Tiddische" unter der Leitung von Heidrun Peckmann  sich nicht nehmen, einige Tänze zu präsentieren.
Als Highlight gab es spontan eine gemeinsame Choreographie mit einigen anwesenden Gästen u.a. Bürgermeister Bartels.

Nach dem offiziellen Teil ging es für die Gäste auf dem Festplatz weiter.
Dort erwartenden sie unter anderem für die Kleinsten Kinderschminken und Gesellschaftsspiele.
Auch das ein oder andere größere "Kind", lies sich durch das Kinderschminken seine natürliche Schönheit unterstreichen.
Des Weiteren war Pastor Arne Christian Sawall mit seinem Oldsmobile auf dem Patz, um die Gäste mit div. Accessoires abzulichten.
Jens Röhl saß im Lagerfeuerstyle mit vielen Mitwirkenden auf Heuballen im Kreis und sie sangen bekannte Lieder.
Am Grill haben sich Helmut Peckmann, Vincenzo de Stefano und Klaus Andres bereiterklärt, den Würstchen Feuer unter dem Hintern zu machen.
Da an diesem Tag die Einschulung stattfand und es auch eine größere Silberhochzeit gab, war mit einem größeren Andrang an Gästen nicht zu rechnen.
Die Veranstalter wurden doch schnell eines Besseren belehrt.
In kurzer Zeit waren sämtliche Flammkuchen, Folienkartoffeln und Würstchen in den Mägen der Gäste verschwunden.
Dieser Umstand wurde von den meisten Anwesenden akzeptiert.
Was aber gar nicht akzeptiert wurde, war, dass der Vorrat an Bier und Schnäpsen schon am frühen Abend aufgebraucht war.
Sodass hier die Feuerwehr mit ihren allerheiligsten Löschmitteln aushelfen musste und auf die Schnelle Nachschub an Schnäpsen aus dem Edeka Markt organisiert wurde.

Trotz der ungewohnt niedrigen Temperaturen am Abend, verließen die Gäste recht spät das Fest.

Fazit und Schlusswort
Überall waren nur positive Stimmen über den Verlauf des Festes zu hören.
Der "Gem. Chor Concordia" und die "Junge Gesellschaft" bedankt sich herzlichst bei allen Gästen und Helfern
und freut sich auf des nächste Teich- & Lichterfest in Tiddische

Michael Krupke, 11.08.2018


Galerie weiter unten
(Das Laden der Bilder kann einen Moment dauern)

Zurück zum Seiteninhalt