EB_30_03_2019-G - WIR SIND TIDDISCHE

Wir sind Tiddische
Direkt zum Seiteninhalt
Einigkeitsball am 30.03.2019
Ein Artikel von Peter Zur in der
gab es am 05.04.2019 und in der Gifhorner Rundschau am 04.04.2019


Nachdem der damalige Dreieinigkeitsball (Feuerwehr, Sport- und Gesangsverein) vor 15 Jahren in einen Dornröschenschlaf verfiel, stieg der "Achteinigkeitsball" letztes Jahr wie Phönix aus der Asche empor. Mit neuen Namen "Einigkeitsball" und viel Enthusiasmus riefen die ortsansässigen Vereine und Institutionen (Feuerwehr, Folklore-Gruppe, Gemischter Chor Concordia, Junge Gesellschaft, Landeskirchliche Gemeinschaft, Sportverein, Tennisverein und der Gemeinderat) zum gemütlichen Beisammensein auf.
Wie auch im letzten Jahr durfte der Ball wieder einen vollen Erfolg verzeichnen.
Die Eintrittskarten dazu konnte man in den einzelnen Vereinen beziehen. Nicht- Vereinsmitglieder hingegen hatten die Möglichkeit sich diese vorab bei Martina Jehnert abzuholen, oder zu hoffen, dass an der Abendkasse noch Karten gibt.
Nachdem der 1. Vorsitzende des Tennisvereins -TV Tiddische- Hendrik Michael den ausverkauften Ball mit lobenden Worten eröffnete, gaben der Gemischte Chor Concordia Tiddische einige Lieder zum Besten.
Dies war auch der erste öffentliche Auftritt mit ihrer neuen Chorleiterin Friederike Pape.
Natürlich durfte das Tiddischer Lied1 nicht fehlen und alle Gäste stimmten begeistert mit ein.
Bedankt hat sich der gesamte Chor bei der neuen Chorleiterin (seit 2019) Friederike Pape und natürlich auch bei der ehemaligen Chorleiterin (seit 1997) Marlit Gross, die den Chor mit ihrem Ehemann und Chorleiter Gerhard Gross (seit 1987) mehr als 21 Jahren begleitete.
Lobende Worte gab es nach dem Auftritt auch vom Chormitglied und Bürgermeister Wieland Bartels, der sich auch bei Wirtin Renate Leyer mit einem großen Blumenstrauß bedankte, dieser war in einem stabilen Metalleimer, symbolisch für die Unerschöpflichkeit ihres Tuns. Nicht Jahr für Jahr sondern Jahrzehnt für Jahrzehnt ... Ende nicht abzusehen ... Gott sei es gedankt!!!

Sangesbruder und Bürgermeister Bartels eröffnete dann auch musikalisch in Form eines Tanzes den Abend.
Traditionell mit einem Geburtstagskind, aber in diesem Jahr war es ein männliches und so suchte er sich einen passenden Ersatz.
Als Tanzpartnerin wählte er sodann die 2. Vorsitzende des Chores Monika Bartels, die, wie sich herausstellte, gleichzeitig seine Mutter war … Sachen gibt`s.

Dank DJ P. W. aus T. war die Tanzfläche immer voll und Dank an die vielen Helfer wie z.B. S. S. und G. B. aus T. waren es die Gäste zu späterer Stunde auch ;-)

Alles in allem war es wieder ein gelungener Einigkeitsballabend, der mit aller größter Wahrscheinlichkeit im nächsten Jahr wieder fortgesetzt wird.





1 Dort im Tidd'scher Land ...

Tief im Tidd'scher Land steht ein Bauernhaus so hübsch und fein: /
Aus diesem Bauernhaus, da schaut ein Mädel 'raus,
die schöne, schöne Tidd'scherin.

Dort im Tidd'scher Land, wo die Birke steht, da pfeift der Wind: /
Wo meine Wiege stand, da ist mein Heimatland.
Mein schönes, schönes Tidd'scher Land.

Einmal kommt der Tag, wo man Hochzeit macht, im Tidd'scher Land: /
Dann wird sie meine Braut, die sich mir anvertraut,
die schöne, schöne Tidd'scherin.

Einmal kommt der Tag, wo man Kinder kriegt im Tidd'scher Land: /
Da wird ein Schwein geschlacht', daraus wird Wurst gemacht,
im schönen, schönen Tidd'scher Land.

Eh wir heute geh 'n, trinken wir mit Euch noch ein im steh`n,
denn so ein Schnäpselein hält unsere Stimme rein,
im schönen, schönen Tidd'scher Land.

<
 
>
Sollte sich jemand nicht auf den Bilder sehen wollen, dann nur eine kurze Nachricht an mich >>>HIER KLICKEN<<<
Zurück zum Seiteninhalt